Willkommen    auf der Internetseite der Jugendabteilung der SG TSV Bogen-TSV Oberalteich.

Hier finden Sie alle nötigen Information rund um den Jugendfussball unserer Vereine z.B. Trainingszeiten, Spieltermine und Kontakte.

 

Viel Spass beim stöbern.

News...News...News...


Wochenende im Zeichen des Fussballs

Am vergangenen Wochenende fanden bei herrlichen Wetter die Fußball Turniere der F und E Jugend der SG Bogen/Oberalteich auf dem Sportplatz Oberalteich statt. 

 

Am Samstag startete die F2 Jugend um sich die Krone beim Sport Bayerwald Cup zu sichern. Die Jungs zeigten von Beginn an welches Potential in Ihnen steckt und lieferten den Zuschauern Interessante, spannende Spiele sowie viele schöne Tore.

Den Turniersieg konnte sich am Ende knapp die

SG Bogen/ Oberalteich I vor dem ASV Degernbach sichern, dicht gefolgt vom SV Ascha.

Auf den Plätzen vier und fünf landete die Spvgg Pondorf-Oberzeitldorn und der SV Salching. Leider stand am Ende der Tabelle der FC Niederwinkling und

die SG Bogen/ Oberalteich II.

 

Am Sonntag trat dann die E1-Jugend

zum Autohaus Niedermayer Cup an. Die Spiele wurden im Modus Jeder-gegen-jeden gespielt.

Die Spieler zeigten gute Kombinationen und ließen das Leder gut und anspruchsvoll rollen.

Den Turniersieg sicherte sich die ungeschlagene Mannschaft des SC Rain vor der SG Bogen/ Oberalteich. Die DJK Straubing sicherte sich den dritten Podiumsplatz vor dem VfB Straubing

und der Spvgg Plattling.

 

Den Abschluss des Tages machte die U10. Aus den spannenden und hochkarätigen Spielen in der Vorrunde standen dann die Platzierungsspiele auf dem Plan. Dort Konnte sich die SG Bogen/ Oberalteich III gegen den SV Mitterkreith durchsetzen. Eine Etage höher schaffte es die Spvgg Osterhofen vor dem FC Alburg nach dem 8-Meter Schießen. Aufs Treppchen schaffte es dann auch der TSV Neutraubling knapp vor der DJK Straubing II.

Im dann folgenden Finale unterlag die DJK Straubing III in einem ausgeglichenen und bis zum Abpfiff spannenden Spiel der SG Bogen/ Oberalteich II.

Die SG Bogen/ Oberalteich überreichte allen Mannschaften Pokale, Bälle und Urkunden für Ihre hervorragende Leistung.


Am gestrigen Samstag spielten unsere Jungs wieder nach der langen Pause. Die Spiele der F1 und der E3 wurden verschoben da teilweise die Plätze gesperrt waren, Ersatztermine werden folgen.

Den Anfang machen die Kids von Dietmar Petzenhauser die zu Gast beim RSV Ittling waren. Die aufsteigende Form der jungen Kicker wurden mit einem Auswärtssieg von 4:3 belohnt, super gemacht wir sind alle sehr stolz auf euch.

Um 12 Uhr empfing die Mannschaft von Artur Turban die zweite Mannschaft des SC Rain, durch sehr guten Einsatz und ansehnlichen Kombinationsfußball holten sich die Kicker der SG sich wichtige 3 Punkte, Endergebnis 5:4.

Den Abschluß machte die E1-Jugend in Perkam. In einem kräfteraubenden Spiel rangen unsere Spieler den sehr kompaktstehenden Gastgeber ein 3:0 ab. 

Damit war dieses Fußball-Wochenende überaus erfolgreich für unsere SG-Bogen-Oberalteich, ihr könnt alle sehr stolz auf euch sein.

Wir bedanken uns an alle Trainer, Betreuer, Eltern und Fans.


Rückrundenstart

Am 09.04. stand der 1. Spieltag in der Play – off Runde 2016 an. Gegner war der RSV Ittling.

Nach einer intensiven Vorbereitung ist man im Lager der SG Bogen / Oberalteich natürlich gespannt, wie wir uns in dieser Runde, aller Gruppenersten und – zweiten schlagen werden.

 

Wir erwischten gegen Ittling gleich einen guten Start und konnten das Spiel verdient mit 14:1 für uns entscheiden. Entscheidend für den Erfolg war eine kompakte Mannschaftsleistung und schöner Kombinationsfussball, angefangen bei den beiden Verteidiger bis zu den Stürmern.

Bei einem Halbzeitstand von 7:0 verflachte das Spiel etwas weil bei der SG die Positionen nicht mehr konsequent gehalten wurden und es nun zu viele Einzelaktionen der versch. Spieler gab. Ärgerlich ist nur das Gegentor das aus einer eher ungefährlichen Situation entstand, aber es wurde in diesem Fall nicht konsequent genug verteidigt.

Am 16.04. stand der 2. Spieltag auf dem Programm, es kam zum Spitzenspiel gegen die SG Post Kagers und das Spiel hielt was von ihm erwartet wurde. Es entstand von Beginn an ein schnelles Spiel mit Chancen auf beiden Seiten.

Die E1 der SG Bogen / Oberalteich ging schließlich mit einem Doppelschlag verdient mit 2:0 in Führung, musste aber kurz im Anschluss das 2:1 hinnehmen. Unsere Jungs ließen sich aber nicht beirren und spielten ihr Spiel konsequent weiter und konnten vor der Halbzeit noch auf 3:1 erhöhen.

Nach der Halbzeit erzielte die SG Post Kagers durch ein Eigentor noch das 3:2, aber auch dieses Tor warf uns nicht aus der Bahn und wir konnten in der Folge noch auf 6:2 erhöhen.

Alles in allem ein verdienter Sieg in einem sehr guten

E – Jugend Spiel, das alles hatte , schöne Tore, schöne Torwartaktionen und intensive Zweikämpfe.

 

Herzlichen Glückwunsch an die E1-Jugend für den tollen Rückrundenstart.


Am Samstag, den 06.02.2016 waren wir beim Hallenturnier des VFB Straubing zu Gast.

 

Leider mussten wir auch bei diesem Turnier wieder stark ersatzgeschwächt an den Start gehen. Desto höher ist die Leistung der Jungs einzuschätzen.

 

Im 1. Spiel gegen den SV Konzell ging es gleich in die Vollen, da kein Halbfinale gespielt wurde, aber angeführt von Robin Sawade (2 Tore) und Leon Sagmeister, der den hochgelobten Torjäger der Gegner mehr als kaltstellte, kamen wir zu einem mehr als verdienten 4:0 Sieg

 

Im 2. Spiel und 3. Spiel der Gruppenphase stand uns dann jeweils eine Mannschaft des VFB Straubing gegenüber, da eine Mannschaft krankheitsbedingt absagen musste, darunter auch die Mannschaft der wir bei den Kreismeisterschaften noch den Vorzug lassen mussten. Mit 2 souveränen 2:0 Siegen sicherten wir uns den verdienten Gruppensieg und zogen somit sofort ins Finale ein.

 

Im Endspiel stand uns dann die U10 des SSV Jahn Regensburg gegenüber gegenüber, die in der Vorrunde ebenfalls alle Spiele gewannen. Von Beginn an waren die Jungs im Spiel und zeigten ihr bestes Spiel im Turnier, spielten taktisch sehr klug und aus einer sicheren Abwehr heraus konnten wir auch überraschenderweise mit 1:0 in Führung gehen. Zum Ende der Partie kassierten wir ein Freistoßtor zum 1:1 Ausgleich. Eine Minute vor Schluss nutzte der SSV Jahn eine Unachtsamkeit in der Abwehr zum 1:2 Endstand.

 

Die Zuschauer, in der Straubinger Dreifachturnhalle, sahen ein hervorragendes Hallenfussballspiel,

Die Enttäuschung bei unseren Spielern war aufgrund der dritten und denkbar unglücklichen Finalniederlage, verständlicherweise sehr groß, aber sie können mit der gezeigten Leistung überaus stolz auf sich sein. Trainer Schulz Andreas, Eltern, Fans waren es sichtlich auch was der Applaus bei der Siegerehrung deutlich zeigte.

Jungs macht weiter so.

 

Aufstellung:

Manuel S.; Raphael L.; Robin S.; Ebers D.; Leon S.; Elias S.; Leon B.; Thomas K


Hallenturnier in Geiselhöring

 

 

Am ersten Wochenende im Januar standen gleich zwei Hallenturniere, in der Geiselhöringer Labertalhalle und in der Plattlinger Dreifachturnhalle, auf dem Plan.

Leider waren wir an diesem Wochenende Urlaubs- und krankheitsbedingt nicht vollzählig, deshalb rekrutierten wir unseren F- Jugend „Abwehrchef“ Dominik B., der seine Sache bei der E1 sehr gut meisterte.

 

Im 1. Spiel in der Labertalhalle standen wir dem Gastgeber TV Geiselhöring gegenüber, dass Spiel konnten wir klar zu unseren Gunsten entscheiden.

 

Im 2. Gruppenspiel trafen wir auf die E – Jugend der, uns bereits sehr wohlbekannten SG Post Kagers, in einem engen Spiel, gingen wir nach einer Unachtsamkeit in der gegnerischen Abwehr, nicht unverdient mit 2:1 als Sieger vom Platz

 

Im letzten Gruppenspiel trafen wir auf die JFG Sünching mit einem klaren und verdienten Sieg zogen wir als klarer Gruppenerster in das Halbfinale ein.

 

Im Halbfinale stand uns als Gruppenzweiter der Gruppe B der SV Perkam gegenüber. Dieses Spiel versprach einiges an Spannung, da wir auch in der Landkreismeisterschaft – Endrunde in Bogen, auf diese E – Jugend trafen und sehr schwer taten. Am Ende hatten wir den Gegner im Griff und zogen mit einem 2: 0 in das Endspiel ein

 

Im Endspiel kam dann wieder zu einem Duell gegen die SG Post Kagers, in einem engen und ausgeglichenem Endspiel, zogen wir leider nach einer Unachtsamkeit bei einer Ecke, mit 0:1 unglücklich den Kürzeren.

 

Am Ende steht sehr guter 2. Platz, mit dem im Vorfeld nicht unbedingt zu rechnen war, da uns an diesem Tag drei absolute Leistungsträger fehlten. Die Mannschaft zeigte, dass sie auch Ausfälle sehr gut verkraften kann und, dass mit ihr immer zu rechnen ist.

 

Aufstellung:

Tim B.; Raphael L.; Robin S.; Laurin H.; Elias S.; Tobias K.; Erik T.; Dominik B.

Hallenturnier in Plattling

 

 

Im 1. Spiel in der Dreifachturnhalle in Plattling standen wir sofort dem Gastgeber und dem Turnierfavoriten der Spvgg Plattling gegenüber. Wir gingen schnell mit 3:0 in Führung, aber die Plattlinger E – Jugend gab sich nicht auf und verkürzten schnell auf 3:2. Unsere E – Jugend stemmte sich aber aufopferungsvoll gegen den Ausgleichstreffer und konnte sich, wie im ganzen Turnier auf einen hervorragenden Torwart Tim B. verlassen, der so manche 100% Torchance der Gegner im Turnierverlauf zu Nichte machte.

 

Im 2. Gruppenspiel trafen wir auf die E – Jugend der SV Otzing, in einem engen Spiel, gingen wir verdient mit 2:1 als Sieger vom Platz.

 


Auch der SV Künzing bot uns einen harten Kampf, aber auch sie konnten unsere Jungs nicht stoppen und somit zogen wir, wie am Vortag, als verdienter Gruppenerster in das Halbfinale ein.

 

Im Halbfinale stand uns als Gruppenzweiter der Gruppe B der SV Konzell gegenüber. Dieses Spiel versprach einiges an Spannung, da wir auch in der Play-off-Runde (Freiluft) auf diese E – Jugend treffen werden. Am Ende hatten wir den Gegner sicher unter Kontrolle und zogen mit einem 2: 0 in erneut in das Endspiel ein

 


Im Endspiel kam es dann wieder zu einem Duell gegen den Gastgeber der Spvgg Plattling, die Zuschauer, in der Plattlinger Dreifachturnhalle, sahen ein hervorragendes Hallenfussballspiel zweier gleichstarker Mannschaften, das Tempo war enorm hoch. Es gab schöne Kombinationen, viele Torraumszenen und schöne Tore zu sehen. Beide Mannschaften kämpften verbissen um den Turniersieg, nach einem 2:2 in der regulären Spielzeit ging es in das 7 – Meterschiessen. In diesem zogen wir leider knapp den Kürzeren. Die Enttäuschung bei den Spielern war, aufgrund der erneuten und denkbar unglücklichen Niederlage, verständlicherweise sehr groß.

 

Am Ende steht erneut ein hervorragender 2. Platz, da uns an diesem Tag wieder drei Leistungsträger fehlten. Und sich Laurin H. und Leon S. sich aufopferungsvoll in den Dienst der Mannschaft stellten, obwohl sie angeschlagen oder noch nicht annähernd wieder bei voller Kraft waren, gaben sie alles für ihre Mannschaft.

Das Turnier in Plattling war vom Niveau her sicherlich nochmal einen Tick stärker einzuschätzen als das Turnier in Geiselhöring, aber unsere Mannschaft konnte sich nochmal steigern und hat wiedermal gezeigt, dass man sie erstmal schlagen muss und das sie mit Sicherheit zu einer der stärksten Mannschaft im Landkreis zählt, wenn sie ihr Potenzial voll ausschöpft. Das bedeutet nicht nur im technischen Bereich, sondern vor allem im läuferischen und im mentalen Bereich.

 

Aufstellung:

Tim B.; Raphael L.; Robin S.; Laurin H.; Elias S.; Leon S.; Erik T.; Dominik B.


G-Jugend Hallenturnier

Die G-Jugend der SG Bogen-Oberalteich trat beim Christkindlturnier der Raiffeisenbank in Parkstetten an.

Da Samstag kurzfristig 3 Spieler krankheitsbedingt absagen mussten wurden kurzfristig 2 neue Spieler nachnomiert.

Das erste Spiel gewann man sicher gegen Pondorf-Oberzeitldorn mit 1:0 mit einem toll herausgespielten

Spielzug.  Gegen den RSV Parkstetten 2 gelang früh das 1:0. Aber gegen die clever gespieleten Einkickschüsse

hatte man letztendlich keine Chance und verlor mit 1:3. Gegen die SV Post-Kagers lag man auch 1:0 in Führung und verlor letzendlich sehr unglücklich mit 1:2.

Aber im letzten Spiel gegen den RSV Parkstetten 1 zeigte man wo wir richtig stehen.

Die Abwehr mit Philipp und Maxi und unser erstmalig ohne voheriges Training eingesetzter Torwart zeigten eine sehr starke Leistung.

Und unsere Maxis, Eva  und Louis waren nach vorne überragend. Es wurden alle Tore durch schönen Kombinationsfußball herausgespielt. Und das ist was zählt. Und natürlich das Lächeln der glücklichen Kinder. Siehe Fotos.

Und hervorheben möchte ich noch das uneigenütze Zusammenspiel von Maxi K. und Louis H.

Respekt Jungs. Der dritte Platz war mehr als verdient.

 

Ich wünsche euch alle eine schöne Weihnachtszeit und ein glückliches und gesundes 2016.

Euer Trainer

Thomas


Endrunde LandkreismeisterschaftE1 - Jugend

Am Sonntag fand die Endrunde der Landkreismeisterschaften E1 - Jugend in der Dreifachturnhalle in Bogen statt.

Die besten acht Mannschaften der Vorrunde spielten hier in 2 Gruppen den Teilnehmer an der Kreismeisterschaft aus.


Im 1. Gruppenspiel gegen den FC Strasskirchen zeigten unsere Jungs von Beginn an einen technisch hochwertigen Hallenfussball und ließen dem Gegner nicht den Hauch einer Chance. Mit 4:0 wurden sichere 3 Punkte eingefahren.


Im 2.Gruppenspiel gegen den SV Perkam trafen wir auf eine sehr defensiv eingestellte Mannschaft, die zudem auch körperlich sehr stark war. Es entwickelte sich ein Spiel auf nur ein Tor, das des SV Perkam. Lange wollte das entscheidende Tor nicht fallen, aber nach einer schönen Kombination fiel endlich das erlösende Tor zum 1:0 Sieg.


Im 3.Gruppenspiel trafen wir auf eine ebenfalls stark aufspielende Mannschaft des SV Post Kagers. Unsere E1 setzte die gegnerische Mannschaft aus einer stabilen Defensive heraus, stark unter Druck und kam immer wieder zu schönen Torchancen. Letztendlich wurde eine schöner 2:0 Erfolg eingefahren.


Als Gruppenerster trafen wir im Halbfinale auf den

VfB Straubing. In einem engen und ausgeglichenen Spiel konnten wir nicht wie aus der Vorrunde gewohnt unseren Kombinationsfussball spielen. Das lag zum einen an einem stark spielenden Gegner, aber vor allem daran dass wir viel zu defensiv agierten und unsere Stürmer fast als Verteidiger agierten und wir uns dadurch selbst unserer größten Stärke, dem schnellen Angriffspiel beraubten. Nach torlosen 10 Minuten ging es in 6 – Meter Schießen, in diesem war letztlich der VfB Straubing der glückliche Sieger.


Im Spiel im Platz 3 trafen wir wiederum auf die Mannschaft des SV Perkam,. Das Spiel war eigentlich eine Kopie des Vorrunden Spiels: Ein Spiel auf nur ein Tor, das des SV Perkam. Auch hier wollte lange Zeit das entscheidende Tor nicht fallen, aber nach einer Einzelaktion fiel endlich das erlösende Tor zum 1:0 Sieg.

Somit beendeten wir das Turnier als hervorragender Dritter aus ca. 28 Mannschaften, es wäre aus Sicht der Trainer mit Sicherheit mehr drin gewesen, aber da fehlte uns ein wenig das Glück, aber auch das Vertrauen in die eigene Leistungsstärke, denn hätten wir an die Leistung aus der Vorrunde anknüpfen können, wäre das Finale drin gewesen.


Nichts desto trotz konnten alle Beteiligten mit der Platzierung hochzufrieden sein und die Jungs stolz auf das erreichte sein. Hervorzuheben ist, das wir das gesamte Turnier ohne Gegentor geblieben sind und nur ein Unentschieden (Niederlage im 6 – Meter Schießen) bei 8 Siegen zu verzeichnen hatten.

9 Spiele – 8 Siege – 1 Unentschieden – 11:0 Tore


Wir gratulieren dem Sieger VfB Straubing zum Gewinn der Landkreismeisterschaft.


Aufstellung:

Tim B.; Raphael L.; Leon S; Erik T.; Daniel E.; Elias S.; Thomas F.; Laurin H.; Tobias K.; Robin S.



Am Samstag trat unsere F2-Jugend zum letzten Vorrundenspiel gegen die

SG Mitterfels-Haselbach an.

Diesmal begann man konzentriert von Anfang an und spielte die Bälle hinten sicher raus. Im Mittelfeld zeigte man schöne Passpiele und so war es logisch, das das umjubelte 1:0 .

Nun hatte man endlich das Selbstbewusstsein das man bis dato nur im Training gezeigt hatte und erhöhte den Vorsprung zur Pause auf 3:0.

In der zweiten Halbzeit spielte man konzentriert weiter und spielte vorm Tor uneigennützig ab, was zu weiteren schön herausgespielten Toren führte.

Letztendlich ein absolut verdienter Sieg bei dem vor allem das tolle Zusammenspiel im Team von

Nummer 1-10 hervorgehoben werden sollte.

Weiter so Jungs....


Abschlussbericht Vorrundenmeisterschaft

F 1 Jugend Gruppe Degernbach

 

Man kann  und darf tatsächlich von einer Vorrundenmeisterschaft sprechen. Denn die Gruppe F1 Degernbach wurde so eingeteilt, daß jede Mannschaft Hin- und Rückspiel spielen musste/durfte.

Infolge dessen kam es zu mehreren englischen Wochen (Mittwoch und Samstag Spiel), da die insgesamt 10 Spiele innerhalb von 7 Wochen zu absolvieren waren.

Der Start in die neue Saison fand mit gemischten Gefühlen statt. Zum Einen hatte man infolge der letztjährig sehr erfolgreichen F1 Jugend ein schwere Bürde zu tragen. Zum Anderen war die Vorbereitung alles Andere als optimal gelaufen.

Aber schon sehr schnell stellte sich eine allgemeine Zufriedenheit ein, da die Mannschaft von Sieg zu Sieg eilte.

Die größte Herausforderung für die Trainer und auch für die Mannschaft war es nun, nicht nur Tore über Tore zu erzielen, sondern den Mannschaftssport Fußball auch als Mannschaftssport zu leben und umzusetzen.

Zur Freude der Trainer und zur Freude aller Anhänger konnte diesbezüglich der berühmte Schalter exakt zur Rückrunde umgelegt werden.

Ab diesem Zeitpunkt war zu beobachten, dass Kombination, Zusammenspiel und  Teamgeist immer mehr in den Vordergrund traten.

Nichts desto trotz sollte das technische Eigenkönnen erhalten und gefördert werden. Ein Unterfangen, dass die Trainer manches Mal nicht einfach fiel.

 

Bleibt zu sagen, dass wir alle ungemein viel Freude hatten, ungemein viel Erfolg hatten und uns deshalb recht recht herzlich bei unseren Jungs der F1 bedanken für diese tolle Vorrunde.

Ihr habt die Bürde der vergangenen Saison sehr erfolgreich getragen und Euch selbst als Team gefunden.

 

Hier noch kurz die beeindruckenden Eckdaten:

10 Spiele: 8 Siege - 2 Unentschieden

142 : 8 Tore

 

Vielen Dank an alle Beteiligten und viel Freude in der Hallensaison.


Bereits am Samstag den 17.10. empfingen unsere E2-Kicker die SG Post/Kagers.

Trotz gutem Spiel verloren wir das Spiel mit 3 : 1.

Die Spieler rund um Trainer Artur Turban erspielten sich sehr viele Torchancen aber scheiterten aber an dem, an diesem Tag fast nicht zu überwindenden, Schlußmann der SG Post/Kagers.


Trotz dieser Niederlage zeigte unsere Mannschaft einen tollen Teamgeist und das sie einen schönen Fußball spielen können.

Die Woche darauf ging es zum SC Rain II. Natürlich brannten unsere Kids darauf die Niederlage der Vorwoche vergessen zumachen.

Sie begannen auch sehr konzentriert und kombinierten sich aus einer stabilen Abwehr, rund um Abwehrchef Leon B., zur souveränen Halbzeitführung von 3:0. Diese war nach der bisher gezeigten Leistung mehr als verdient.


In der zweiten Halbzeit stellte Trainer Artur Turban die Mannschaft leicht um, damit auch die defensiveren Spieler sich mehr in den Angriff einschalten können. Durch diese Umstellung gelang es dem Abwehrspieler Moritz sein erstes E-Jugend Tor zuschießen, man sah ihm seine Freude doch sehr an.

Auch wenn die Taktik in der zweiten Halbzeit etwas offensiver war, gelang dem SC Rain kein Tor mehr. Da unser Goalie Andreas B. an diesem Tag beschlossen hatte die Null zu halten.


Das Ergebnis von 7 : 0 war auch in dieser höhe mehr als verdient.



Die E2-Jugend hat an diesem Spieltag gezeigt das sie in der laufenden Saison sich immer gesteigert hat und wie wichtig der Teamgeist im Mannschaftssport Fußball ist.

Super gemacht Jungs und auf zum letzten Spiel der Hinrunde am kommenden Samstag.


Am 5. und leider letzten Spieltag der Punkterunde in der E1- Gruppe Degernbach waren wir beim WSV St. Englmar zu Gast.

Das Spiel ging von der erste Minute eigentlich nur in Richtung des Heimtorwarts und so führten wir sehr schnell mit 2:0 Toren. Eine Unachtsamkeit unserer Abwehr machte es aber für kurze Zeit noch einmal unnötig spannend. Die SG Jungs zogen aber das Tempo wieder an und erspielten sich durch schönen Kombinationsfussball ein sichere und verdiente 6:1 Pausenführung. 

Die Spieler der SG Bogen / Oberalteich zeigten weiterhin schönen Angriffsfußball, und kombinierten sich von Torchance zu Torchance, teilweise würde über 4 – 5 Stationen der Ball direkt gespielt. Somit stand am Ende des Spiels ein nie gefährdeter 12:2 Sieg für die E1 der SG Bogen / Oberalteich.


Danke auch an die Englmarer Spieler, Verantwortlichen und Zuschauer für die, einer Jugendpartie, entsprechenden Atmosphäre am und rund um das Spielfeld.


Somit geht es jetzt erstmal in die lange Winterpause und wir freuen uns auf eine hoffentlich erfolgreiche Hallenturnierserie.


Aufstellung:

Tim B.; Erik T.; Raphael L.; Thomas F.; Daniel E.; Laurin H.; Leon S.; Robin S.; Tobias K.; Elias S.


Die F2-Jugend bestritt am Samstag gegen den

FC Aiterhofen II ihr viertes Spiel.

Gegen die aktuell ungeschlagende Mannschaft aus Aiterhofen zeigten die Jungs in der ersten Halbzeit ein beherztes Spiel.

Es war einen wieder eine spielerisch deutliche 

Steigerung gegenüber dem letzen Spiel.

Zur Halbzeit stand es 3:1 für Aiterhofen.

In der zweiten Halbzeit versuchte mal alles, aber scheiterte immer wieder an der kompakten

Abwehr und ihrem Torwart. Letztendlich war es ein sehr schönes Spiel von beiden Seiten mit einem verdienten Sieger.


Endergebnis 8:2 für Aiterhofen.



Die F3-Jugend der SG Bogen-Oberalteich betritt am Mittwoch abends ihr erstes Freundschaftsspiel gegen den SV Konzell

Beide Mannschaften gingen voller Elan in die Partie.

Wollte man doch endlich das im Training erlernte den Eltern zeigen.

In der ersten Halbzeit war es ein offener Schlagabtausch. Es war erfreulich wenig von berühmten "Rudelbildung"

zu sehen. Am Ende der ersten Halbzeit legte man die Nervosität ab und man ging mit 2:0 in Führung.

Nach des Pause ging es weiter und es wieder ein schönes Spiel von beiden Seiten.

Dem SV Konzell gelang dann verdient der Anschlusstreffer zum 1:2. Dann mobilisierten die Jungs nochmals ihr Kräfte man schoss noch 2 Treffer und gewann das Spiel letzendlich verdient mit 4:1.

Das anschließende Siebenmeterschießen gewannen dann die Buben und Mädels aus Konzell. So das letzendlich nur glückliche Kinder am Sportplatz

waren was auch das Ziel eines solchen Spiels ist.


Am 4 . Spieltag der Punkterunde in der E1- Gruppe Degernbach kam zu dem Spitzenspiel zwischen der SG Bogen / Oberalteich und dem FC Niederwinkling. Die Jungs der SG Bogen / Oberalteich mussten leider auf ihren Stürmer Daniel E. verzichten. Man merkte den Jungs die Nervosität bereits in der Kabine an.

Das Spiel ging von der erste Minute eigentlich nur in Richtung des Heimtorwarts Tim B. und so führten die Gastmannschaft bereits nach kurzer Zeit mit 3:0 Toren. Nach einem 7 – Meter verkürzte Robin S. auf 1: 3. Allerdings fiel danach Laurin H. mit einer Handverletzung aus. Nach einem weiteren Gegentreffer ging es mit einem 1:4 in die Halbzeitpause.

In dieser Halbzeitansprache versuchten die Trainer die Mannschaft wieder ein wenig auf zu richten.

Leider konnten wir das Ergebnis nicht mehr enger gestalten, aber der kämpferische Einsatz stimmte in der 2. Hälfte. 

Man muss einfach neidlos anerkennen, dass uns der Gegner FC Niederwinkling an diesem Tag leider haushoch überlegen war. Der Endstand von 1:6 spiegelte auch die Kräfteverhältnisse auf dem Platz wieder.


Jungs jetzt nicht den Kopf hängen lassen wir werden weiter hart trainieren und oft lernt man aus einer Niederlage mehr aus einem Sieg.


Der ein oder andere Zuschauer  sollte sich allerdings überlegen, ob sein Verhalten gegenüber Trainern / Schiedsrichtern und Spielern einem E – Jugendspiel angemessen ist.


Aufstellung:

Tim B.; Erik T.; Raphael L.; Thomas F.; Laurin H.; Leon S.; Robin S.; Tobias K.; Elias S. 


Am Samstag hatte unsere E2-Jugend ein vermeintlich schweres Heimspiel gegen den bis dahin ungeschlagenen Tabellenführer VfB Straubing II.

Bei gutem Fußballwetter legten unsere Jungs gleich von beginn an so richtig los. Mit einem sehenswerten Kombinationsfußball zeigten die Kicker von Artur Turban gleich dem Gast was hier in Bogen zuholen ist, nämlich nix.

Dennoch versuchte der VfB Straubing dagegen zuhalten und scheiterte an unserem bärenstarken Schlußmann Andreas B. der sich mit mit tollen Parade auszeichnete.

Unsere Offensive schlug dagegen knadenlos zu und so stand es zur Halbzeit, durchaus verdient, bereits 7 : 1 .


Die zweite Halbzeit begann so wie die erste endete, mit Powerfußball unserer Jungs. Es wurden schöne Tormöglichkeiten herausgespielt und dies auch genutzt. Der VfB Straubing gab sich nie auf und zeigten stellenweise warum man ganz oben in der Tabelle steht, aber an diesem Tag war unsere E2-Jugend einfach nicht zuhalten.

Was wir noch erwähnen wollen ist das Niklas K . sein erstes Tor erzielte, natürlich war er sichtlich stolz darauf, sein erstes Tor vergisst ein Fußballer nie.


Im großen und ganzen war der Endstand von 13 : 2 vollkommen verdient und gratulieren der E2 herzlich.


Am Samstag trat unser F2-Jugend bei herrlichem Herbstwetter zum erstem Heimspiel gegen den VfB Straubing II an.

Die Jungs hatten diese Woche wieder fleißig trainiert und wollten dies nun auch im Spiel umsetzen.

Leider wurde wieder der Anfang etwas verschlafen und man lag schnell 3:0 zurück.

Dann kämpfte man sich zurück ins Spiel und der Pausenstand war dann nur noch 3:5.

In der zweiten Halbzeit versuchte man nochmals alles, aber das Spiel endete verdient mit 8:4 für den VfB Straubing.


Im Zusammenspiel und im Spiel nach vorne war wieder eine deutliche Steigerung zu sehen. Nun muss nur noch versucht werden die starken Trainingsleistungen auch im Spiel umzusetzen.


Auf zum nächsten Spiel.


DFB-Mobil hält in Bogen

Großer Spaß für den Nachwuchs und ein lehrreicher Vortrag für die Vereinsführung:

Am Freitag 18.09. besuchte der Deutsche Fußball-Bund (DFB) den Verein

der SG Bogen/ Oberalteich.

Das DFB-Mobil war bis unters Dach vollgepackt mit Trainigsmaterialien und so starteten die Top ausgebildeten DFB-Trainer nach kurzer Einweisung mit unserer hochmotivierten

F-Jugend in das Training.

Sie zeigten ihr ganzes technisches Können bei den Übungseinheiten und hatten viel Spaß bei dem Abwechslungsreichen Programm. 

Das Praxis bezogene Training dauerte etwa 70 Minuten.

Der Besuch des DFB-Mobils bei uns hatte zwei Schwerpunkte. Zum einen Praxistipps für ein modernes Kinder- und Jugendtraining, bei dem die Jugendtrainer aktiv am Demonstrationstraining teilnahmen.


 Der anschließende Vortrag zu verschiedenen aktuellen Themen des Fußballs (Qualifizierung, Amateurfußball sowie landesverbandsspezifische Themen) bildete den zweiten Baustein beim Etappenstopp des DFB-Mobils in Bogen.

Möglich wurde der Termin durch das Projekt „DFB-Mobil“. Seit 2009 fahren bundesweit 30 DFB-Mobile direkt zu den Fußballvereinen in ganz Deutschland.

Inzwischen haben weit über 19.000 Besuche stattgefunden.